Anmelden
  • De
05.11.20191. Mannschaft

Drei weitere Punkte für die 1. Mannschaft

Für die dritte Meisterschaftsrunde trafen sich die Teams der Gruppe West in der Sporthalle in Flamatt. Die Gegner des UHC Kappelen konnten an diesem Nachmittag nicht unterschiedlicher sein. Einerseits der Aufsteiger UC Tramelan, welcher als klarer Aussenseiter in der Gruppe gilt, andererseits Nuglar United, ein langjähriger Konkurrent um die begehrten Playoff-Plätze.

UHC Kappelen vs. UC Tramelan 8:3 (4:2 / 4:1)

Der UHC Kappelen traf bis zum vergangenen Sonntag noch nie auf den UC Tramelan. Daher fiel die Gegneranalyse durch Coach Reusser auch sehr kurz aus. Er forderte von seinen Jungs sich auf ihr eigenes Spiel zu konzentrieren. Dies taten sie auch und übernahmen sehr schnell die Oberhand im Spiel. Sie erarbeiteten sich viele Chancen konnten diese jedoch nicht immer nutzen. Der Gegner hingegen nutzte seine wenigen Chancen eiskalt aus. So lautete das Pausenresultat «nur» 4:2.

Auch in der zweiten Hälfte war der UHC Kappelen spielbestimmend. Obwohl sie weiterhin viele Chancen nicht verwerten konnten, bauten sie ihre Führung kontinuierlich aus und gewannen schlussendlich verdient mit 8:3.

UHC Kappelen vs. Nuglar United 4:4 (1:2 / 3:2)

Im zweiten Spiel des Tages gegen Nuglar United wurde ein härter umkämpftes Spiel erwartet, denn die letzten beiden Aufeinandertreffen, in der Meisterschaft 18/19, endeten jeweils mit einem Unentschieden. Der Start in diese Partie war jedoch alles andere als ausgeglichen. Nuglar erarbeitete sich viele Chancen welche aber grösstenteils durch den starken Torhüter Bangerter oder die Torumrandung vereitelt wurden. Somit lautete aus Sicht der Kappeler das Pausenresultat glücklicherweise nur 1:2.

Der Coaching-Staff war mit der gezeigten Leistung sehr unzufrieden. Deshalb stellten sie von drei auf zwei Linien um, mit dem Ziel dem starken Gegner mehr Widerstand zu leisten. Diese Umstellung brachte den gewünschten Erfolg. Kappelen zeigte ein ganz anderes Gesicht, sie waren aufsässig, gewannen viele Zweikämpfe und erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Sie glichen aus und gingen kurze Zeit später sogar in Führung. Nuglar wirkte sehr ratlos und nahm beim Stand von 4:2, rund 4 Minuten vor Schluss, den Keeper aus dem Tor. Bereits kurze Zeit später schossen sie den Anschlusstreffer. Doch anschliessend liess Kappelen fast nichts mehr zu. Sie spielten sehr überlegt und hatten den Ball meist in ihren eigenen Reihen. Die letzten Sekunden liefen die Uhr runter und Kappelen stand sehr kurz vor dem Sieg. Doch dann rollte der Ball auf die Schaufel eines Nuglar Spielers, welcher auf gut Glück schoss. Und tatsächlich fand dieser Schuss sein Ziel und besiegelte eine Sekunde vor Schluss das 4:4.

Dieser Ausgleich fühlte sich wie eine Niederlage an, doch wenn man das ganze Spiel betrachtet, geht dieses Unentschieden in Ordnung.

Somit holt Kappelen drei weitere Punkte im Kampf um einen Playoff- Platz und steht weiterhin in der Tabelle weit oben.

Einmal mehr geht ein Dankeschön an die mitgereisten Fans.