Anmelden
  • De
15.02.20191. Mannschaft

Die 1. Mannschaft holt sich den Gruppensieg

Nach der verpatzten letzten Meisterschaftsrunde wollte die Bieli- Equipe eine Reaktion zeigen. Gegen Oekingen und Mümliswil hatten sie am vergangenen Sonntag bereits die Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Nach den letzten schwierigen Wochen, mit Verletzten und Kranken im Team, konnten die Kappeler dieses Wochenende (mit Ausnahme von Jöhl) in Vollbesetzung antreten.

UHC Kappelen vs. UHC Oekingen 9:4 (2:2 / 7:2)

Die erste Hälfte verlief sehr ausgeglichen. Oekingen konnte zweimal auf eine Führung der Kappeler reagieren und so bis zur Pause den Spielstand ausgeglichen halten. Nach dem Pausentee nahmen die Seeländer Fahrt auf und konnten einige ihrer zahlreichen Chancen nutzen. Sie bauten die Führung kontinuierlich aus. Bis zum Schluss liessen sie nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg souverän über die Runde.

Somit waren die ersten zwei Punkte im Trockenen. Nun folgte der Spitzenkampf gegen Mümliswil. Bei einem Punktegewinn in diesem Spiel wäre den Seeländern der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

UHC Kappelen vs. Unihockey Mümliswil 9:4 (6:2 / 3:2)

Der Start in dieses Spitzenspiel gelang Kappelen sehr gut. Nach gerademal 42 Sekunden führten sie bereits mit 2:0. Das war genau der Start den sie sich erhofft hatten. Mit einer Führung im Rücken lässt es sich bekanntlich besser spielen und dies sah man auf dem Feld sehr gut. Kappelen stand in der Defensive sehr solide und in der Offensive gelang ihnen vieles nach Wunsch. Zur Pause stand es verdientermassen 6:2.

Der zweite Abschnitt verlief im ähnlichen Stile weiter. Mümliswil fand über die gesamte Partie kein Mittel gegen die sehr gut stehende Abwehr Kappelens. Obwohl die Solothurner alles versuchten, konnten sie bis zum Schluss die gewünschte Wende nicht mehr herbeiführen.

Somit gewannen die Kappeler auch die zweite Partie an diesem Tag und sicherten sich den 1. Platz in der Westgruppe.

Die geforderte Reaktion auf die schwache letzte Meisterschaftsrunde wurde gezeigt. Eine solche Leistung macht Mut und stimmt zuversichtlich im Hinblick auf die bevorstehenden Playoffs.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern, die den Weg nach Riehen gefunden haben um uns zu unterstützen.